DNA-Analysen

Abstammungsanalysen

Im Bereich Forensische Molekulargenetik bieten wir sowohl institutionellen Kunden als auch Privatpersonen Abstammungsanalysen unterschiedlicher Art. Dank umfangreicher modernster Untersuchungssysteme mit verschiedenen Markerkategorien (Mikrosatelliten, Minisatelliten, DIPs) sind wir in der Lage, neben dem klassischen Trio-Fall mit Mutter, Kind und möglichem Vater auch komplexe Fragestellungen wie Geschwister- oder Großelternschaft eindeutig zu klären. Dazu wird bei Bedarf ein Gesamtrepertoire von bis zu 88 verschiedenen DNA-Markern herangezogen, um mit einer Wahrscheinlichkeit von mindestens 99,9999 Prozent eine eindeutige Aussage über die Verwandtschaft machen zu können. Neben den gängigen Untersuchungsmaterialien Blut oder Speichel können wir im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften auch Proben Verstorbener in die Analyse einbeziehen.

Alle unsere Analysen erfüllen die Anforderungen des Gendiagnostikgesetzes (GenDG) für Genetische Untersuchungen zur Klärung der Abstammung. Unsere Sachverständigen arbeiten stets nach dem neuesten und allgemein anerkannten Stand der Wissenschaft und Technik, den die aktuellen Richtlinien der unabhängigen Gendiagnostik-Konferenz des Robert- Koch-Instituts festsetzen.  

Dank unseres weltweiten Netzwerkes sind wir in der Lage, auch im Ausland schnell und zuverlässig DNA Proben von Personen zu beschaffen, etwa im Rahmen von Familienzusammenführungen. Unsere Gutachten können zudem vor Gericht verwertet werden, denn wir erfüllen entsprechend dem GenDG und den Richtlinien alle Qualitätsanforderungen im Hinblick auf die Labor-Analytik und das schriftliche Gutachten. Insbesondere bieten wir unseren Kunden die Probenentnahme durch einen unabhängigen Arzt oder Sachverständigen, damit die Identität der zu untersuchenden Personen vor Gericht belegt werden kann.